Zurück zur vorherigen Seite

Benita Bieß

benita4

Benita entdeckte Yoga irgendwo zwischen Studium und der Suche nach sich selbst auf einer einjährigen Backpackerreise: Völlig fasziniert von der spirituellen Energie in Rishikesh besuchte sie in Indien ihre erste Yoga Stunde, die sie sehr irritiert verließ. Ein Jahr und einige Länder später führte das Ende ihrer Reise sie nach Chiang Mai, Thailand. Ihr Aufenthalt dort war geprägt von täglicher Yoga Praxis, was ihr das Gefühl gab, das logisches Ende ihrer Reise, aber auch ihrer Suche gefunden zu haben.

Zurück in Deutschland dauerte es noch eine Weile bis aus der unregelmäßigen Praxis mehr wurde. Erst ein Yoga Philosophie Workshop bei Philipp Lemke machte ihr schlagartig bewusst, wie viel ihr Yoga gibt. Seither hegt sie den großen Wunsch, ihr Wissen und Können im Yoga immer weiter zu vertiefen und auch zurückgeben zu können. Im Jahr 2014 absolvierte sie bei Meghan Currie in Nicaragua ein zertifiziertes Yoga Teacher Training im Vinyasa Stil. Und damit ist die Reise ins und ums Yoga definitiv noch nicht zu Ende…. Für Benita bedeutet Yoga eine Lebenseinstellung für ein friedliches, glückliches und energiegeladenes Leben im Reinen mit sich selbst, anderen und der Natur.

In ihren Stunden möchte sie Kraft aufbauen, Flexibilität und die Freude am Leben steigern und auch vermitteln das Yoga viel mehr ist als nur die körperliche Bewegung.

*Yoga is not about touching your toes, it’s about what you learn on the way down. *