Zurück zur vorherigen Seite

Jennifer Sanderson

Jennifer3„Yoga könnte man mal ausprobieren“ dachte Jennifer schon als Teenager und stolperte so Ende der Neunziger in ihren ersten Yogakurs, der sie nicht nur begeisterte sondern der der Anfang einer langen Yogareise werden sollte.

2003 ging es quer durch Asien; sie verbrachte mehrere Monate in Indien, dem Ursprungsland des Yoga. Hier wurde die Faszination für Hinduismus, Yoga und die Philosophie dahinter noch mehr entfacht.
Jennifer begab sich in den nächsten Jahren auf eine Wanderung durch diverse Yogastile und übte bei verschiedenen Lehrern bis sie schließlich 2009 Vinyasa Yoga für sich entdeckte. Sie war sofort begeistert von der Kraft und Wirkung, sobald man sich im Einklang von Atmung und Bewegung befindet. Dies führte zu einer intensiveren Praxis und so entstand schnell der Wunsch selber Yoga zu unterrichten.
Sie absolvierte eine zweijährige Yogalehrerausbildung im Sivananda Yoga (BDY/BYV) und ließ sich parallel dazu von David Lurey und Andrea „QBI“ Kubasch zur Vinyasa Yoga Lehrerin ausbilden (Yoga Alliance).
Außerdem ist Jennifer ausgebildete Fitness- und Gesundheitstrainerin und arbeitet seit 2006 als Group Fitness-, Pilates- und Personaltrainerin in Sportstudios. Daher besitzt Jennifer ein fundiertes Wissen über Anatomie und Körperarbeit, das sie gerne an ihre Schüler weitergibt.

Jennifer arbeitet als freiberufliche Yogalehrerin im Vinya Loft. Ihre Klassen sind geprägt von einem dynamischen Stil, der stets die Balance zwischen Herausforderung und Entspannung bietet. Die Einheit von Körper und Geist zu erfahren, Augenblicke bewusst zu erleben, Herausforderungen mit Gelassenheit zu begegnen und im Hier und Jetzt zu sein um so neue Wege zu sich selbst zu finden, sind die Ziele von Jennifers Klassen. Ihre Stunden sind fließend, kraftvoll und fordernd ohne dabei den Sinn für Humor zu verlieren. Dazu gehören präzise Körperarbeit sowie das tiefe Eintauchen in die Atmung.

Put yourself into an Asana, see how you react and then try to stay calm!