Zurück zur vorherigen Seite

05. August: Yoga im Element Feuer – mit Steffi Römke

Die Lehre der 5 Elemente ist fest in der Traditionellen Chinesischen Philosophie verankert. Die 5 Elemente sind Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde. Abgeleitet aus den Gesetzmäßigkeiten der Natur beschreiben sie den ewigen Kreislauf von Entstehung, Wandlung und Vergehen. Sie sind weder statisch, noch voneinander getrennt zu sehen, viel mehr schöpfen oder zerstören sie sich gegenseitig.

Jahreszeitlich wird das Element Feuer dem Sommer zugeordnet, wenn es heiß ist. Die Tage sind lang und gespeist von Wärme und Licht. Die Natur zeigt sich in ihrer vollständigsten und kraftvollsten Entfaltung. Alles sprießt und treibt nach außen. Blumen blühen in schillerndsten Farben und duften herrlich. Die Natur in ihrer maximalsten Aktivität, weshalb das Element Feuer auch „großes Yang“ genannt wird.

Auch für uns Menschen erreicht das Leben im Sommer seinen Höhepunkt. Es treibt uns nach draußen. Es ist die Zeit der Freude und Feste. Feuer ist die Phase der Liebe und der Leidenschaft – Funken sprühen. Wir können uns begeistern – Feuer und Flamme für etwas sein – für neue Ideen entflammen, oder gar Feuer fangen.

Wie sollte es anders sein – dem Feuer wird der Organ-Funktionskreis des Herzens zugeschrieben. Darüber hinaus – und das ist besonders, denn es sind insgesamt vier, dem Dünndarm, dem Perikard (Herzbeutel) und dem Dreifachen Erwärmers (nicht fest zuzuordnen, insgesamt beziehbar auf Brustkorb, Bauchhöhle und Schamgegend) sowie deren Meridianen.

Das Feuer hat es nicht immer leicht. Gefangen auf unserem Bürostuhl kommen wir oft nicht dazu, diese Energie wirklich auszuleben, uns frei zu bewegen, zu singen, tanzen, lachen, alles rauszulassen. Gleichzeitig gilt es, die Energie des Feuers auszubalancieren, denn wird sie zu stark, verbrennt sie alles. Ich freu mich drauf, in diesen zweieinhalb Stunden mit Euch dem Drang des Feuers nachzugehen, uns kraftvoll zu bewegen und zu „brennen“. Enden werden wir mit einer ruhigen Sequenz, um uns nicht zu verausgaben und die entsprechenden Feuer Meridiane zu energetisieren und zu harmonisieren. Dass wir auch gemeinsam singen, meditieren und atmen, ist ja wohl klaro.

Über Steffi
Yoga ist für mich viel mehr als das Turnen auf der Matte geworden, durch das ich körperliche Flexibilität und Stärke gewinne. Yoga ist auch Meditation und Atmung. Immer wieder Atmung. Alles zusammen genommen zeigt mir Yoga Wege, um meinen Fokus von außen nach innen zu rücken. Nicht reagieren zu müssen, Stille zu finden. Mit mir in Einklang zu kommen. Das passiert sicher nicht von heut auf morgen wie eine Online-Bestellung. Aber es kommt. Mit regelmäßiger Praxis. Und dann wird es über den Rand der Yogamatte hinauswachsen. http://innersmileyoga.de

Termin
Sa 05.08.2017
9:30 – 12:00 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl – reserviere Dir jetzt Deinen Platz unter events@vinyaloft.de !

Tarif
35,- € Mitglieder
40,- € Nichtmitglieder