RABEA

Rabea kam 2010 das erste Mal in Berührung mit Yoga. Eine Probestunde „Hot Yoga“ und das Gefühl glückseliger Erschöpfung im Anschluss waren der Türöffner für die weitere Yogareise. Nachdem Rabea einige Jahre beim Hot Yoga blieb, erkundete sie nach und nach auch andere Stile. Da sie Yoga sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger Ebene absolut begeisterte, wollte sie noch tiefer in das Wissen eintauchen und absolvierte 2015/16 ihre Ausbildung zur Yogalehrerin 200h AYA im UNIT Yoga in Hamburg. Hier schloss sie Vinyasa Yoga ins Herz und fühlt sich seitdem dort sehr Zuhause.

Einige Jahre praktizierte Rabea Yoga vor allem für sich selbst als Ausgleich zum herausfordernden Job im Eventmanagement. Seit 2019 unterrichtet sie nun auch und hat dabei ihre Leidenschaft für das Anleiten von Meditationen entdeckt. Ergänzend zu ihrer 200h Basis-Ausbildung absolvierte sie in 2020 noch Weiterbildungen im regenerierenden Yoga und als Meditationsleiterin.

Rabea nimmt Dich in ihren Stunden gerne mit auf kleine Yogareisen. Jedes Mal darfst Du in ein anderes Thema eintauchen und wirst von Rabeas beruhigender Stimme durch die Stunde begleitet. Das Highlight sind ihre selbst geschriebenen Meditationen und Phantasiereisen – manchmal auch eine schöne Geschichte, der Du lauschen darfst.

Damit alle Level an der Stunde teilnehmen können, bietet Rabea immer gerne Variationen an und hat eine achtsame Ausrichtung im Fokus.

Ihre Klassen


Donnerstags 19:00 – 20:15 Uhr Rückenfokus