RESTORATIVE YOGA MEETS YOGA NIDRA

MIT JENNIFER SANDERSON

Fühlst Du Dich gestresst, ausgebrannt und erschöpft? Oder bist Du einfach auf der Suche nach etwas Ruhe und Wohlbefinden? Dann ist dieses Yoga Special genau das Richtige für Dich!

Einmal im Monat, wenn die Tage wieder kürzer und dunkler werden, bieten wir Dir Entspannung und Entschleunigung pur, um den Stress des täglichen Lebens etwas gelassener entgegenzutreten.

Im Restorative Yoga kultivierst Du die natürliche Fähigkeit der Entspannung, indem Du das Nervensystem beruhigst und Stresshormone abbaust.
Über Decken, Gurte, Klötze und Yoga-Bolster wird Dein Körper völlig unterstützt, so dass die Asanas problemlos lange und entspannt gehalten werden können. Körper und Geist können so völlig loslassen und regenerierende Prozesse werden eingeleitet.
Dies runden wir mit Yoga Nidra am Ende ab. Yoga Nidra, auch Schlaf des Yogis genannt, bedient sich verschiedener Techniken, die alle die Tiefenentspannung fördern und damit auf die körperliche, geistige und seelische Ebene wirken. Durch diese Methode wirst Du in einen schlafähnlichen Bewusstseinszustand gelangen, in dem Du besonders aufnahmefähig bist für Heilung, tiefe Gelassenheit und Ruhe.

3 Termine

Sa 15. Oktober 2022
Sa 05. November 2022
Sa 10. Dezember 2022

jeweils 16:30 – 18:30 Uhr

(bitte sei ca. 10 Minuten vorher da, damit wir pünktlich starten können)

35 € pro Termin

65 € für 2 Termine

95 € für 3 Termine

Mitglieder erhalten 10 % Rabatt (Buchung im Studio)

ÜBER JENNIFER

Jennifer stolperte schon als Teenagerin Ende der Neunziger in ihren ersten Yogakurs, der sie nicht nur begeisterte, sondern auch der Anfang einer langen Yogareise werden sollte. 2003 ging es quer durch Asien; sie verbrachte mehrere Monate in Indien, dem Ursprungsland des Yoga. Hier wurde die Faszination für Hinduismus, Yoga und die Philosophie dahinter noch mehr entfacht.
Jennifer begab sich in den nächsten Jahren auf eine Wanderung durch diverse Yogastile und übte bei verschiedenen Lehrern bis sie schließlich 2009 Vinyasa Yoga für sich entdeckte. Sie war sofort begeistert von der Kraft und Wirkung, sobald man sich im Einklang von Atmung und Bewegung befindet. Dies führte zu einer intensiveren Praxis und so entstand schnell der Wunsch selber Yoga zu unterrichten.

Sie absolvierte eine zweijährige Yogalehrerausbildung im Sivananda Yoga (BDY/BYV) und ließ sich parallel dazu von David Lurey und Andrea „QBI“ Kubasch zur Vinyasa Yoga Lehrerin ausbilden (Yoga Alliance). Außerdem ist Jennifer ausgebildete Fitness- und Gesundheitstrainerin und arbeitet seit 2006 als Group Fitness-, Pilates- und Personaltrainerin in Sportstudios. Daher besitzt Jennifer ein fundiertes Wissen über Anatomie und Körperarbeit, das sie gerne an ihre Schüler weitergibt.

Jennifer arbeitet als freiberufliche Yogalehrerin im Vinya Loft. Ihre Klassen sind geprägt von einem dynamischen Stil, der stets die Balance zwischen Herausforderung und Entspannung bietet. Die Einheit von Körper und Geist zu erfahren, Augenblicke bewusst zu erleben, Herausforderungen mit Gelassenheit zu begegnen und im Hier und Jetzt zu sein um so neue Wege zu sich selbst zu finden, sind die Ziele von Jennifers Klassen. Ihre Stunden sind fließend, kraftvoll und fordernd ohne dabei den Sinn für Humor zu verlieren. Dazu gehören präzise Körperarbeit sowie das tiefe Eintauchen in die Atmung.