YOGA ANATOMIE & PHYSIOLOGIE

MIT BIRGIT PAHL

25 Std. Fortbildung

 

Fragst Du Dich auch, warum nicht jeder Körper jede Asana gleich ausführen kann und ob das überhaupt notwendig ist? Dann kannst Du in diesem Modul die Antworten finden. Wenn Du bereits Grundkenntnisse der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers hast, bist Du hier genau richtig und kannst Dein Wissen auffrischen und vertiefen.

Anatomie wird in dieser Fortbildung ganz praktisch vermittelt: statt Bücher zu wälzen  begibst Du Dich auf eine Forschungsreise durch den eigenen Körper.

Das Modul startet am Freitag Nachmittag mit den der Wiederholung der wichtigsten Grundlagen zur menschlichen Anatomie um alle Teilnehmenden auf das gleiche Level zu bringen.  Am Samstag und Sonntag Morgen beginnen wir jeweils mit einer 2,5 stündigen Praxis aus Meditation, Pranayama und einer Asanapraxis, die dem Erkunden von Asanas und und ihren zahlreichen Varianten dient.

Der Fokus in diesem Modul liegt auf der Analyse einzelner Asanas mit besonderem Augenmerk auf die individuelle Anatomie des Menschen. Mit einer großen Portion Forschergeist werden die verschiedene Yogahaltungen untersucht:

  • Welche Knochen, Gelenke, Muskeln, Faszien und andere Strukturen des Körpers spielen in der Asana eine Rolle?
  • Was genau sind Faszien und welche Bedeutung haben sie in der Yogapraxis und in unserem Leben?
  • Welche dieser Elemente begrenzen mich in der Ausführung der Asana?
  • Inwiefern sind Psyche, Körperproportionen, Glaubenssätze und andere Faktoren zu beachten?
  • Welche Hilfsmittel und Variationen gibt es für die Asana, damit jede/r mitmachen, die Asana für sich erleben und von den Wirkungen profitieren kann?

Damit vermittelt dieses Modul eine solide Basis, um sowohl Deine eigene Asanapraxis an Deine Bedürfnisse anzupassen als auch auf die Bedürfnisse Deiner Schüler individuell einzugehen.

Inhalte des Moduls sind:

  • Tägliche Morgenpraxis aus Meditation, Pranayama und einer Asanapraxis mit dem Fokus “Props und Variationen zur Anpassung an individuelle Bedürfnisse”
  • Wiederholung der wichtigsten Grundlagen zur menschlichen Anatomie
  • Faszien Tensegrity
  • Theoretische und praktische Analyse der Anatomie in Asanas
  • Hilfsmittel und Variationen für Asanas zur Anpassung an die individuellen anatomischen Bedürfnisse

Dieses Modul ist Teil des Vinya Loft Teacher Trainings Level 1(200 h) und gleichzeitig auch Wahlmodul im Rahmen des Vinya Loft Teacher Trainings Level 2(300h). Du kannst das Modul auch unabhängig von der Teilnahme an den Ausbildungen buchen.

Fr 25. – So 27. Februar 2022

Fr 16:30 – 21:15 Uhr

Sa – So 07:00 – 17:00 Uhr

Regulär 335,- €
Early Bird 295,- €
(Anmeldung und vollständige Bezahlung bis 15.01.2022)

 

+ 20 € für das Anatomiemanual

Über Birgit Pahl

Birgit wurde stark von der asiatischen Lebensweise und Kultur geprägt, da sie viele Jahre in Sri Lanka und Thailand leben durfte. Sie absolvierte in Deutschland 1988 eine Ausbildung zur Physiotherapeutin und 2010 zur Yogalehrerin. Durch Weiterbildungen und Workshops, aber vor allem auch durch die Arbeit mit Menschen in ihrem Beruf und dem Yogaunterricht, vertiefte Birgit kontinuierlich ihr Wissen und entwickelte durch die Kombination der beiden Berufe ihre ganz eigene Art des Yoga Unterrichts mit besonderem Augenmerk auf gesunde Bewegung.

Yin Yoga entdeckte sie für sich 2013 in einem Workshop bei Markus Henning Giess (Yin Therapy), bei dem Birgit auch ihre 200h Yin Yoga Ausbildung absolvierte. Seitdem hat sie ihm bereits in mehreren Ausbildungen assistiert. Besonders inspiriert sie die Arbeit von Paul Grilley, Bernie Clark und Sarah Powers.
Im Vinya Loft unterrichtet Birgit seit 2016 Anatomie in der Yogalehrer Ausbildung. Sie bietet Yin Yoga und Anatomie Workshops und Weiterbildungen an.
Birgit ist es wichtig in ihrem Unterricht auf die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten jedes Einzelnen einzugehen, um jedem zu ermöglichen, sowohl in der Bewegung als auch in der Ruhe, den eigenen Körper mit Freude zu erleben und anzunehmen wie er ist.

error: Inhalt geschützt